Minimo-Joky, die geniale Alubanane !
Direkt zum Seiteninhalt
Und hier noch Wissenswertes welches ich über die Jahre gesammelt habe:

Zum Thema Reifen:
Alles was ich nach langer Recherche gefunden habe, sind die Reifen "Import - 2.50-8 - HF-216 Set - 4PR" und ich hab diese über www.working-tyres.eu bezogen.
Aber: Passt auf die Felgenhörner auf. Ich musste meine Felgen auf der Drehbank anpassen, dass der Reifeninnenwulst überhaupt gepasst hat. Wenn man da mit Montiereisen zu grob rangehst, bricht die Aluflanke bzw. die Flanke des Reifens geht garnicht erst in das Felgenbett rein. Die Nachbau-China-Reifen sind nämlich minimal kleiner im Innendurchmesser. Und die Felgen sind extrem kostbar, hier ist also maximal Vorsicht geboten!
Ich habe diesen Schritt gewählt, da es einfache keine wirklich passenden Reifen mehr am Markt gibt. Wie man das letztendlich macht ist aber jedem selber überlassen.
Die Schläuche gibt es noch aus dem Bereich Puky Kinder-Tretroller!

Zum Thema Kleinteile:
Einige Teile sind aus dem Fahrradbereich verbaut worden, also Lenker, Lenkkopf, Klingel... evtl. wird man da bei den sog. Klapp-Fahrrädern der 70er Jahre fündig.

Zum Thema Motor:
Ja, es gibt auch noch den kleinen Motor von der 25er. Sieht man auch an dem kleinen Einlassloch am Zylinder. Problem ist, hierfür Kolbenringe zu bekommen. Ich war ewig auf der Suche und bin dann wieder über Freund Gundolf auf Kolbenring Stihl Husqvarna Dolmar im ebay gestossen: Einfach Kolbenring 34 mm x 1,5 mm suchen!
Für die Tuner: Man kann nicht den 40er Zylinder einfach draufsetzen, da die Zylinderfußschrauben anders sind. Naja, was solls, ein paar Gleichteile hat der Motor, Zündung, Kupplung, Getriebe...
...und Dichtungen für den Motor gibt es noch im ebay zu finden.

Zum Thema Fliehkraftkupplung:
Die Kupplung vom kleinen Motor (unten im Bild) ist eine Fehlkonstruktion und war auch der vergleichsweisen kleinen Motorleistung des MM25 nicht gewachsen. Ist meines Erachtens nicht für den Fahrbetrieb geeignet. Um das Minimo anzuschieben, gibt es im Kupplungsdeckel eine (optionale) Zugvorrichtung für die Fliehkraftkupplung. Hiermit wird die Kupplung ausgerückt und der Kraftschluss zwischen Getriebe und Kurbelwelle findet statt.

Zum Thema Reversierstarter und das berühmte Zwischengehäuse:
Manchmal werden ILO-Motoren mit einer Plastikkappe statt des Reversierstarters angeboten. Da fehlt doch was, denkt man. Eben jenes "Zwischengehäuse", welches nur für diese Motor-Fahrzeugkombi konstruiert wurde.
Der Motor wurde ja auch in anderen Mofas mit Pedalen verbaut, da war dann der Plastikdeckel für die Zündung drauf.
Die Minimo-Konstruktion ist etwas gewagt, wenn nämlich der Motor anläuft und die Ausrückklinke hängt im Starter, dann gibts Bandsalat...
Für besagtes "Zwischengehäuse" wird mittlerweile auch schon gemordet oder es wird eben nur in der Kombi mit Motor und Starter verkauft.
Eigenhändig erstellt mit WebSite X5 Evolution
Zurück zum Seiteninhalt